Impressum/ Datenschutzerklärung 
Sign In / Sign Up 

                             Haltung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ihren Meerschweinchen ein schönes Zuhause zu bieten. Grundsätzlich sollten zwei Dinge beachtet werden: Zum einen haben Meerschweinchen einen starken Bewegungsdran. Sie wollen rennen, ihre Umgebung erkunden und mit ihren Artgenossen herumtollen.
Zum anderen wollen Meerschweinchen wollen nicht alleine sein und auch nicht mit einem Kaninchen zusammenleben.

Nun zu verschiedenen Möglichkeiten der Haltung:


Außenhaltung

Die natürlichste Haltung ist die ganzjährige Außenhaltung. Dazu benötigt man ein gut eingezäuntes, großes Gehege, das man auch von oben verschließen kann.  Dazu gehört eine angrenzende Schutzhütte oder ein isolierter angrenzender Stall, damit die Tiere Schutz vor Kälte und Nässe finden. Die Tiere benötigen ausreichend Platz, um zu rennen, ihre Umgebung zu erkunden und mit ihren Artgenossen durchs Gehege toben zu können. Im Winter müssen sich die Tiere "warmlaufen" können, da sie keine Wärme speichern können. Dazu ist es wichtig, dass man im Gehege ausreichend Anreiz bietet, damit die Tiere sich auch bewegen. Hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Im Winter sollte die Schutzhütte mit Stroh aufgefüllt werden. Im Sommer muss für Schatten im Gehege gesorgt werden.
Gerne gebe ich weitere Tipps und Anregungen für die Außenhaltung.

Innenhaltung

Da Meerschweinchen viel Bewegung brauchen, ist auch die größte Variante eines herkömmlichen Käfigs nicht groß genug, um die Tiere dauerhaft darin unterzubringen. Sollen die Tiere dennoch in einem dieser Käfige untergebracht werden, ist für täglich ausreichenden Freilauf zu sorgenl
Manche Meerschweinchenbesitzer haben ganze Zimmer für ihre kleinen Freude eingerichtet. Wer diesen Platz hat, der nutze ihn! Eine gute Alternative zum Zooladenkäfig ist ein sogenanntes Vivarium. Solch eine Unterkunft kann auch selbst gebaut werden. Wer sich dafür interessiert, dem empfehle ich das Buch von Ruth Morgenegg "Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für Meerschweinchen".
Auch bei der Einrichtung in der Innenhaltung ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Das sollte aber auf jeden Fall vorhanden sein:

  • Schlafhäuschen mit 2 Ausgängen (für jedes Tier eines)

  • Futterraufe für Heu und Grünfutter

  • Tonschalen für Trockenfutter und Wasser (oder Wassertränke)

  • Rauer Stein zum Abwetzen der Krallen

  • Wurzeln, Röhren......